Warenkorb

Rosenkohl-Spießchen mit Brie und Bacon

Du brauchst:

– 20 Rosenkohlröschen
– ca. 200gr Bacon in Scheiben
– ca. 200gr Brie
– 1 große Zwiebel
– 2 Knoblauchzehen
– 2 EL Butter
– Ahornsirup
– Chilipulver
– Olivenöl, Apfelessig, Salz, Pfeffer

So geht‘s:

1. Den Strunk der Rosenkohlröschen abschneiden, die äußeren Blätter entfernen und die Röschen längs halbieren. In eine feuerfeste Form legen, mit Olivenöl beträufeln und salzen. Den Rosenkohl bei geschlossenem Deckel ca. 20 min auf dem Skotti rösten bis die Röschen außen knusprig sind und innen noch bissfest.
2. Zwiebel und Knoblauch fein würfeln und in Butter ca. 6-8 Minuten dünsten bis die Würfelchen weich sind, dann mit einem guten Schuss Ahornsirup sowie mit Apfelessig ablöschen, mit Chilipulver, Salz und Pfeffer würzen und noch ein paar Minuten einkochen bis die Masse die Konsistenz von Marmelade hat.
3. Bacon grillen und in Stücke (ca. 3×3 cm) schneiden.
4. Brie in Scheiben schneiden.
5. Dann geht’s ans Aufspießen: Auf einen Zahnstocher ein Stückchen Brie, ein Stückchen Bacon und eine Rosenkohlhälfte aufspießen, einen Klecks von der Zwiebelmarmelade darauf geben – guten Appetit!

Lasst es euch schmecken!