Warenkorb

Du brauchst:

– 2 Kalbskoteletts
–  1 EL Dijonsenf
–  Olivenöl
–  1 Knoblauchzehe
–  Rosmarin
–  2 große Tomaten
–  brauner Zucker
–  ca 5 kleine festkochende Kartoffeln
–  grobes Meersalz
–  Salz
–  Pfeffer

So geht’s:

1. Mariniere als erstes die Kalbskoteletts. Mische dazu 2 EL Olivenöl, die gepresste Knoblauchzehe, Senf und den gehackten Rosmarin miteinander und reibe das Fleisch damit gut ein. Lass es dann 2-3 Stunden im Kühlschrank ziehen.

2. Die Kartoffeln ca. 10 Minuten vorgaren. Etwas abkühlen lassen, halbieren und auf Spieße stecken.

3. Mische dann noch etwas Olivenöl mit gehacktem Rosmarin und einer gepressten Knoblauchzehe.

4. Grille die Kartoffelspieße ca. 8-10 Minuten unter mehrmaligem Wenden und bepinsele sie dabei mehrmals mit dem Rosmarin-Knoblauch-Öl bis sich ein schönes Grillmuster abzeichnet und die Kartoffeln gar sind. Bestreue sie zum Schluss mit grobem Meersalz.

5. Währenddessen die Koteletts von beiden Seiten ca 3-4 Minuten bei direkter Hitze angrillen und anschließend über geringerer Hitze platzieren.

6. Während Fleisch und Kartoffeln braten, halbiere die Tomaten, tunke sie kurz mit der Schnittseite in den braunen Zucker und grille sie auf der Schnittfläche ca. 1-2 Minuten, danach nochmals kurz auf die andere Seite drehen. 
Tomaten und Fleisch zum Schluss nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen.

lasst es Euch schmecken!