Sehr geehrte Besucherin, sehr geehrter Besucher!

Wir verbessern unseren Datenschutz und ziehen mit unserem Newsletter-System von den USA nach EUROPA.

INFORMATIONEN ZUM DATENSCHUTZ NACH ART. 13/14 DSGVO

  1. Identität des Verantwortlichen (Art. 13 Abs. 1 lit. a DSGVO)

Vennskap GmbH & Co. KG
Geschäftsführer: Christian Battel
In der Loh 36 c
40668 Meerbusch

  1. Verarbeitungzwecke und Rechtsgrundlage (Art. 13 Abs. 1 lit. c DSGVO)

Wir erheben Ihre Daten ausschließlich für die Zwecke des Newsletter-Abonnements und der daraus resultierenden gewünschten Direktwerbung auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sofern Sie für eine Bestellung in unserem Shop und die Newsletter-Anmeldung dieselbe E-Mail-Adresse nutzen, erhalten Sie von uns möglicherweise personalisierte Newsletter mit den von Ihnen potentiell gewünschten Informationen zu weiteren Produkten. Dies findet auf Grundlage Ihrer uns gegenüber erteilten Einwilligung i.V.m. unserem berechtigten Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).

  1. Kategorien personenbezogener Daten

Als Kategorien personenbezogener Daten werden ausschließlich die von Ihnen bereitgestellten Kategorien von personenbezogenen Daten genutzt.

Diese sind:

  • ggf. Name, Vorname
  • E-Mail-Adresse
  • ggf. Kaufhistorie
  1. Dauer der Speicherung Ihre Daten:

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten Daten werden von uns maximal bis zum Widerruf Ihrer Einwilligung nachgehalten.

  1. Empfänger oder Kategorien von Empfängern

Wir verwenden für die Bereitstellung des Newsletters und den damit verbundenen Versand der E-Mails einen entsprechenden Dienstleister. Der Dienstleister verarbeitet die angegebenen Daten ausschließlich nach unserer Weisung.

Hierbei handelt es sich um:

CleverReach GmbH & Co. KG
Schafjueckenweg 2
26180 Rastede, Deutschland

  1. Übermittlung in ein Drittland

Eine Übermittlung und Verarbeitung der angegebenen personenbezogenen Daten außerhalb des EWR findet nicht statt.

  1. Ihre Rechte

Ihnen stehen bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen folgende Rechte nach Artikel 15 bis 22 EU-DSGVO zu: Recht auf Auskunft, Berichtigung, Löschung und Einschränkung der Verarbeitung sowie ein Recht auf Datenübertragbarkeit. Außerdem steht Ihnen nach Artikel 14 Abs. 2 lit. c) in Verbindung mit Artikel 21 EU-DSGVO ein Widerspruchsrecht gegen die Verarbeitung zu, die auf Artikel 6 Abs. 1 lit. f) EU-DSGVO beruht. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde: Sie haben gemäß Artikel 77 EU-DSGVO das Recht, sich bei der Aufsichtsbehörde zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

  1. Quelle der personenbezogenen Daten

Die ausschließliche Quelle der von Ihnen verarbeiteten Daten sind Sie selbst.

  1. Bereitstellung der personenbezogenen Daten

Ohne die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten kann die Verarbeitung nicht durchgeführt werden.

  1. Aufsichtsbehörde

Die zuständige Aufsichtsbehörde für den Datenschutz für unsere Organisation ist:

Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit

Nordrhein-Westfalen
Postfach 20 04 44
40102 Düsseldorf

Tel.: 0211/38424-0
Fax: 0211/38424-10
E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de

  1. Automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling

Eine automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling findet nicht statt.